In diesem Blogbeitrag geht es um das Thema Planung. Sie wird in unserer Zeit mit dem Prädikat „äußerst wichtig“ gehandelt. Lassen Sie uns dies einmal genau betrachten.

So las ich heute im Newsletter des Handelsblattes ein Zitat von Soul-Queen Aretha Franklin. Darin widerspricht sie vehement allen Ehrgeizlingen, die glauben, Karriere könne man wie ein Hausbauprojekt planen. Im Gegenteil, sagt sie, in der Absage an alles Kontrollierte liege die Kraft zu außergewöhnlicher Leistung: „Man muss sich verlieren können an eine Sache, die größer ist als man selbst.“

Planung ist wichtig – daran gibt es in meinen keinen Zweifel. Doch dann loszulassen, um sich voll auf das Projekt zu konzentrieren ist ebenso wichtig, wenn nicht wichtiger. Es ist doch genial, wenn einen das Ziel magisch anzieht und man fast mühelos darauf zuläuft, anstatt sich zu plagen und mit Scheuklappen bzw.Tunnelblick hinterher zu jagen.

Das „sich verlieren“ fällt den Wenigsten leicht, denn man könnte sich ja nicht wiederfinden. Deshalb bezeichne ich das Gefühl des Flows, der hier gemeint ist, am liebsten mit „Hingabe“, eine, Wort, das im Führungsalltag allzuwenig Gebrauch findet. Dabei ist es so wichtig, dass man sich seiner Aufgabe hingibt. In der Hingabe liegt die Gabe zur Exzellenz – zum absolut Besten. Wer möchte das nicht?

Coaching-Impuls für Sie:

Probieren Sie aus, sich hinzugeben – spüren Sie, wie es ist, im Fluss zu sein statt permanent zu kontrollieren. Experimentieren Sie damit, größer zu sein, als Sie es gerade sind und berichten Sie mir darüber.

Mit experimentierfreudigen Grüßen

Claudia Nuber

Über den Autor: Claudia Nuber

Claudia Nuber ist eine von Deutschlands Coach-Pionierinnen. Weltweit zertifiziert, international arbeitend, akkreditiert für das Gründercoaching Deutschland und gesuchte Sparringspartnerin der Erfolgreichen, lebt sie in Bernau am Chiemsee. Mehr unter www.cnconsult.de

Kommentare geschlossen.

Translate »
%d Bloggern gefällt das: