Verletzlichkeit ist ein no-go in unserer Gesellschaft. Deshalb ist sie auch so anfällig für Krisen und Turbulenzen jeglicher Art, geht doch so viel Kraft drauf, zu tun als ob man stark und unbezwingbar sei.

Heute am Tag der deutschen Einheit blicke ich zurück auf arbeitsreiche Jahre. Die gehäufte Anzahl von Top-Managern, die dem Burn-out nahe sind und rechtzeitig nach der Ausfahrt aus der Überholspur suchen befremdet mich immer mehr. Einige von ihnen haben die letzte Ausfahrt verpasst und sind zu Tode gekommen. Mich hat das sehr bewegt, denn sicherlich hätte es für sie alle eine andere Lösung gegeben.

Es lebt sich leichter, wenn wir uns zu dem bekennen, was in unserer Gesellschaft ebenso tabu zu sein scheint wie das Altern, Übergewicht und der Tod. Nämlich:

  •  dass wir angreifbar sind,fliegenpliz
  • dass wir verletzlich sind,
  • dass wir manchmal nicht weiter wissen,
  • dass wir Fehler machen,
  • dass wir uns manchmal schämen,
  • dass wir Grenzen haben,
  • dass weder Ärzte noch Führungskräfte unfehlbar sind,
  • dass wir Unsicherheiten und Ängste haben,
  • dass wir innere Leere mit allem Möglichen zudecken wollen,
  • dass die Welt nicht rosarot ist (und beileibe kein Wunschkonzert!).

Coaching-Impuls für Sie:

Wie halten Sie es mit Ihrer eigenen Schwäche? Sie gehört ebenso zu uns wie die Stärke, da sie sich ja gegenseitig bedingen.

Haben Sie Menschen um sich, denen Sie sich anvertrauen können und wissen, dass alles dort gut aufgehoben ist? Ehrliche Freunde, die Sie auch dann mögen, wenn Sie bedürftig und alles andere als toll sind?

Wagen Sie es überhaupt, sich schwach und hilfesuchend zu zeigen oder verstecken Sie sich lieber hinter der coolen Maske des „Mich kann keiner …“?

Machen Sie eine Liste der Menschen, die Ihnen wirklich nahe stehen und überlegen Sie sich, zu welchem Thema Sie von ihnen Hilfe bekommen könnten. Bauen Sie sich Ihr eigenes Unterstützungsnetzwerk – Menschen, die Ihnen die Wahrheit sagen und dadurch manchmal unbequem sind. Enge Freunde, für Sie da sind, wenn Sie sie brauchen – egal um welche Uhrzeit. Dass Sie dabei schnell fündig werden und lernen, zu Ihrer Verletzlichkeit zu stehen, wünsche ich Ihnen von ganzem Herzen.

Sollten Sie eine lückenhafte Liste haben, greifen Sie zum Telefon – ich bin für Sie da!

Einen guten Tag für Ihre ganz persönliche Einheit!

Über den Autor: Claudia Nuber

Claudia Nuber ist eine von Deutschlands Coach-Pionierinnen. Weltweit zertifiziert, international arbeitend, akkreditiert für das Gründercoaching Deutschland und gesuchte Sparringspartnerin der Erfolgreichen, lebt sie in Bernau am Chiemsee. Mehr unter www.cnconsult.de

Kommentare geschlossen.

Translate »
%d Bloggern gefällt das: