„Die einzigen Begrenzungen sind die Grenzen deiner Vision“

Im Meer treffen sich ein Fisch und eine Schildkröte. Der Fisch fragt eine Schildkröte: „Erzähl mir, wie es auf dem Land ist. Ist es dort sehr salzig?“ „Nein“, antwortet die Schildkröte, „dort ist es überhaupt nicht salzig.“ „Sind da starke Strömungen?“, fragt der Fisch weiter. „Nein“, sagt die Schildkröte, „da sind überhaupt keine Strömungen.“

„Gibt es Riesenfische?“, möchte der Fisch wissen. „Nein“ lautet die Auskunft der Schildkröte, „dort gibt es überhaupt keine Fische.“ „Schwimmen die Landtiere schneller?“ wundert sich der Fisch. „Nein“, belehrt die Schildkröte, „Landtiere schwimmen überhaupt nicht.“

„Kann ich da tief tauchen?“, fragt der Fisch weiter. Die Schildkröte muss ihn wieder enttäuschen: „Nein, da kannst du überhaupt nicht tauchen.“ Der Fisch forscht weiter: „Ist es auf dem Grund dort auch immer dunkel?“ „An Land gibt es keinen Grund“, sagt die Schildkröte. „Sieht man dort auch manchmal Schiffsrümpfe über sich?“, fragt der Fisch. „An Land sieht man keine Schiffsrümpfe“, sagt die Schildkröte. „Sinken sie dort immer gleich in die Tiefe?“ wundert sich der Fisch. „An Land kann nichts in die Tiefe sinken“, erklärt die Schildkröte.

„Überschlagen sich die Wellen dort oft?“, fragt der Fisch nun. „An Land gibt es gar keine Wellen“, antwortet die Schildkröte. „Ist das Meer dort immer ruhig?“ wundert sich der Fisch. „An Land gibt es auch kein Meer“, sagt die Schildkröte.

Endlich versteht der Fisch, was das ist, wovon ihm die Schildkröte erzählt – das, wo es nichts von dem gibt, was ist. „Das Land“, sagt er, „das gibt es überhaupt nicht.“

Diese Geschichte ist eine Herausforderung an Ihr Denken und Handeln:

  • Sind Sie sich Ihrer eigenen Grenzen bewusst und können Sie nebulös erahnen, was Sie alles nicht wissen?
  • Wie bereit sind Sie, sich auf die Möglichkeit einzulassen, dass (scheinbar) Unmögliches möglich ist?

Keine Angst, wenn es Ihnen manchmal auch so geht wie dem Fisch, der sich mit der Schildkröte unterhält – so geht es uns fast allen. Doch nur selten sind wir uns dessen bewusst und lassen diese Lernchancen ungenutzt vorübergehen. Der Volksmund sagt, man müsse Unmögliches versuchen, um Mögliches zu erreichen. Ich unterstütze Sie gerne dabei!

Über den Autor: Claudia Nuber

Claudia Nuber ist eine von Deutschlands Coach-Pionierinnen. Weltweit zertifiziert, international arbeitend, akkreditiert für das Gründercoaching Deutschland und gesuchte Sparringspartnerin der Erfolgreichen, lebt sie in Bernau am Chiemsee. Mehr unter www.cnconsult.de

Kommentare geschlossen.

Translate »
%d Bloggern gefällt das: