Es ist Advent. Das Büro ist weihnachtlich dekoriert und alljährlich kommt der gleiche Adventskalender zu Ehren. Heute mit dem Motto „Tanz!“

Tanz ist eine Form der Bewegung, die Freude macht und wie sowohl allein als auch zu zweit Freude macht. Mit Musik geht es leichter, doch auch zu einer inneren Musik kann man tanzen. Im Beruf können wir das auch:  xmas2014 (6) (800x600)Wir arbeiten allein oder im Team. Wir folgen den Anforderungen von außen oder unseren inneren Antrieben und Werten. Wie wäre es, wenn Sie heute einmal so tun würden, als wäre Ihre Arbeit ein Tanz?

Im Tanz gibt es unterschiedliche Rhythmen. Man kann dies vergleichen mit den unterschiedlichen Rollen, die wir spielen. So sind wir zum Beispiel alle Kinder von Eltern oder vielleicht selbst Eltern. Wir sind unterwegs in der Rolle als Mutter oder Vater. Im Beruf sind wir Unternehmer / Unternehmerin, Führungskraft oder Mitarbeiter / Mitarbeiterin. In den unterschiedlichen Rollen verhalten wir uns unterschiedlich – ebenso, wie wir den verschiedenen Rhythmen folgen.

Dann gibt es im Tanz noch die Bewegung und das Gefühl. Auch das haben wir in unserem Alltag zuhauf, denn wir bewegen uns und haben (hoffentlich!) Zugang zu unseren Gefühlen.

Coaching-Impuls für Sie:

Tanzen Sie durch Ihren Alltag – probieren Sie es diesen Advent einmal aus. Vielleicht auch nur, weil der Adventskalender heute Augustinus zitiert:  „Mensch, lerne tanzen – sonst wissen die Engel im Himmel nichts mit dir anzufangen.“ Und vielleicht viele andere auch nicht – und das wäre doch irgendiwe schade, oder?

Über den Autor: Claudia Nuber

Claudia Nuber ist eine von Deutschlands Coach-Pionierinnen. Weltweit zertifiziert, international arbeitend, akkreditiert für das Gründercoaching Deutschland und gesuchte Sparringspartnerin der Erfolgreichen, lebt sie in Bernau am Chiemsee. Mehr unter www.cnconsult.de

Du musst eingeloggt sein um eine Antwort hinterlassen zu können.

Translate »
%d Bloggern gefällt das: