Dieser Brief einer geliebten Frau, geschrieben von Miriam Meckel hat mich sehr berührt. Er ist mir im Film „Brief an mein Leben“ (Arte Januar 2017) das erste Mal begegnet. In meinen Augen spiegelt er sehr ehrlich, wie sich manche modernen Frauen verhalten, wenn sie geliebt werden (wollen) – doch hören Sie selbst.